Empfohlener Beitrag

Merkur Aspekt Saturn - Vom Lernen und der Ignoranz

Montag, 30. Januar 2017

Uranus im 7. Haus

Das Haus Nummer 7 wird als <Partnerhaus> bezeichnet. Das ist zwar nicht falsch, aber eine viel zu enge Interpretation. In diesem Blogartikel möchte ich die Begegnungsachse 1 / 7 erklären und zum Schluss ein wenig schwarzen Humor aus meinem Buch zu Uranus im 7. Haus abdrucken.

Haus 1 ist der Lebensbereich des Selbstausdrucks. Planeten in diesem Haus färben unsere Gestik, unsere Mimik. Für jeweilige Partner und für die Menschen der Umwelt sind diese Planeten (also Ur-Prinzipien) deshalb leicht auszumachen. Planeten im 1. Haus prägen unser Ausdrucksvermögen. Die Planeten können sich widersprechen (Mond/Pluto oder Saturn/Uranus), aber auch ergänzen (Sonne/Mars oder Mond/Venus).

In Haus 7 aber begegnet uns die Umwelt. Diese ist für alle 7 Milliarden Menschen unterschiedlich, obwohl sie objektiv gleich sein müsste. <Schuld daran> sind die Planeten in Haus 7 und das Zeichen des Deszendenten. Sie sind ein Hinweis darauf, was wir von unserer Umgebung erwarten. Planeten in Haus 7 zeigen, was wir Innerliches auf die Umwelt projizieren.

Zum Beispiel das Ur-Prinzip Uranus. Nehmen wir als Beispiel einen Menschen, der ein Leben verbringt wie eine <graue Maus>, farblos, angepasst, mit wenig Mut und Verrücktheiten. Mit Uranus in Haus 7 kann ihm folgendes passieren: (Sie lesen einen satirischen Ausschnitt aus meinem Buch <Feinstoffliche Medizin und grober Humor>. Viel Spaß!)

„Achims erste Frau sagte sie gehe schnell Kippen holen. Sie kam nie wieder. Seine zweite hatte eine Sturzgeburt, die sie auf der Straße absetzte. Ein Landstreicher half beim sterilen Entbinden. Eines Tages war auch sie weg. Das Kind blieb ihm wenigstens, denn eines Tages vergaß sie es beim Shoppen und die Polizei brachte es ihm vorbei. Achims dritte Frau nahm Valium, um sich aufzuputschen. In diesem erregten Zustand stürzte sie eines Tages und ertrank in einer Pfütze. Seither pflegt Achim virtuelle Beziehungen.“


Sonntag, 29. Januar 2017

Homöopathie - Das Parasiten Kind

Eine weniger beachtete Errungenschaft der Homöopathie, das sind die Parasitenmittel, wie zum Beispiel die Kopflaus oder Trombidium. Ich möchte in diesem Blogartikel eine Geschichte erzählen … vom Parasitenkind, das zum Manne heran wächst. Viel Freude!


Gemäß der Vererbungslehre sind die Eltern dieses Wesens auch Parasiten, der Vater vielleicht skrupelloser Bankmensch und die Mutter macht auch Dinge am Rande der Legalität. Das Kind erweist sich als kränklich und es ist ein ziemlicher <Saugnapf>. Es verlangt viel Zuwendung. Die Eltern werden unter einem Vorwand versuchen, die kleine Klette an die Großmutter abzuschieben. Wenn es eine Muriaticum-Oma ist, dann ist sie sowieso sehr interessiert daran, mehr Einfluss auf den Sohn zu gewinnen und das gelingt ihr, indem sie den Enkel in Besitz nimmt.

So wächst der kleine Parasit bei Oma auf. Er wird verpäppelt und total verzogen. Aus dem Kind wird ein junger Mann, ziemlich gut gebaut wegen der guten Fütterung. Er nimmt immer Nachschlag und die Großmutter freut es über alle Maßen. Woran erkenne ich einen Parasiten-Nachwuchs? Er hat immer noch das unsichtbare Schild umhängen: „Wehe, wenn Du mich nicht fütterst!“

Und der junge Parasitenmann? Jetzt kommt’s drauf an … Gerät er an eine Flour-Frau, dann lügen sie sich durch’s Leben und bessern ihre schmale Kasse hier und da durch Hütchenspielereien auf. Oder vielleicht eine Brom-Frau, mit der er sich zusammen ins soziale Netz fallen lässt. Er ist ja immer noch kränklich und latent depressiv. Damit wäre die Inkarnation verschenkt. Dieser Mann stirbt und dann schimpft Petrus: „Nix gelernt!“, oder …

Der Parasitenmann hat das Glück, eine Frau mit Mond im Skorpion zu finden, die ihn so lange pisakt, bis er seine Lernaufgabe kapiert hat.

Was bringt die Mond-im-Skorpion-Frau dem parasitären Geliebten bei? Erstes Gebot: „Sex gibt’s nur wenn Du alles erledigt hast!“ 2. „Ich rühre nur dann die Blutsuppe für Dich an, wenn Du aufhörst, ständig über Deinen Gesundheitszustand zu jammern.“

Aber wehe, die Skorpion-Frau kommt nach Hause und findet Ihre bessere Hälfte kopfüber mit Blutkonserve neben dem Alten von der Addams Family vor … und es ist nichts eingekauft! Dann schließt sie alle Knabbersachen weg, verkauft das Pokerspiel, gibt den Fernseher an die Nachbarn weg und … das Schlimmste: Sie beschlagnahmt die Haushaltskasse, so dass er von seinem eigenen Geld Fleisch kaufen muss … Höchststrafe für einen Parasiten!

Was treibt er denn so beruflich, der Parasit?
Schrotthändler
Inhaber eines Gold- und Silbershops 
Gebrauchtwagenhändler 
Professioneller Pokerspieler 
Professioneller Hartz IV-Kläger 
Staubsaugervertreter
Betreiber eines Blutspende-Zentrums

Jetzt fehlt und noch die Parasiten-Frau: Liebe Leser, … suchen Sie eine sehr anhängliche Frau, die Antiquitäten liebt und nicht unbedingt Achttausender besteigen muss? Dann wird Ihnen die Parasitenfrau gefallen. Sie bringt die Schäfchen rechtzeitig ins Trockene und verfügt über die Penetranz, was ihr wichtig ist auch durchzudrücken. Ihre Ungeduld ist ein Erfolgsgarant. Im Keller hat sie ihr ebay™-Lager und sie passt auch auf, dass es nicht durch Wasserrohrbruch zerstört wird.

(Der Text stammt zu 95% aus meinem Buch <Feinstoffliche Medizin und grober Humor> * Verlag Books on Demand)




Samstag, 28. Januar 2017

Der Mars im 8. Haus

Die klassische Deutung für einen Mars im 8. Haus ist der Satyr, welcher den Nymphen auflauerte und hinter ihnen herstieg. Das war ein mit Testosteron vollgepumpter lüsterner Waldgeist, das nach nichts anderes trachtete als nach der nächsten sexuellen Vereinigung. Diese Gier galt und gilt als anrüchig. Ich möchte zu dieser Mars-Stellung ein längeres Zitat aus einem meiner Bücher abdrucken, um in das Thema einzuführen:


MARS * IN * HAUS 8 _ Für den Mann: Seine innere Programmierung lautet vielleicht: "Wenn ich meinen Säbel benutze, dann ist das eine böse Tat." _ Mit anderen Worten: Aggression und Eroberung sind anrüchig _ Was wird dieser Mann machen? _ Sich wahrscheinlich 24 Stunden am Tag nett verhalten _ und sein Körper muss die Aggression somatisieren _ Schade, aber Frauen sind doch neugierig, oder? _ Wenn er an die richtige gerät, wird sie ihn schon richtig provozieren _ bis er seinen Säbel zieht _ Violà, Herr Musketier!

MARS * IN * HAUS 8 _ Woher kommt diese seltsame Programmierung, sich zu wehren sei pauschal böse? _ Muss doch einen tieferen Grund haben _ Jeder muss sich doch wehren! _ Könnte es sein, dass der leibliche Vater den Säbel zu einem ziemlichen Unsinn benutzt hat? _ woraufhin der Sohn sich schwor: "Ich habe mich jederzeit in der Gewalt" [vor allem Mars im Steinbock] _ so sind wir Menschen halt: es treibt uns ins andere Extrem _ Was lehrte Buddha? „Auf das gesunde Gleichgewicht kommt es an.“

MARS * IN * HAUS 8 _ im Horoskop einer Frau _ als kleines Mädchen liest sie Piratengeschichten _ oder sie wächst in einer besseren Familie auf, wo Nettsein verordnet und Wut als proletarisch verteufelt wurde _ andere Möglichkeit: frau lebt den Mars selbst aus: als Mafiosa in einer strengen Hierarchie oder als Knochenbrecherin [beides passt auf Steinbock] _ passende Filmrolle? Carrie-Anne Moss als <Trinity>, einer der Hauptrollen in Matrix: schwarz gekleidet; eine Kampfmaschine in Menschengestalt.

Aus: Gerhard Miller * Feinstoffliche Medizin und grober Humor * Verlag Books on Demand * (das Büchlein wird im Sommer vom Markt genommen)




Montag, 23. Januar 2017

Chiron - Drei Schlüsselbegriffe nach Andreas Bleeck

Auch 40 Jahre nach Chirons Entdeckung sind die Schlüsselbegriffe, die wir von ihm gewonnen haben rar. Deshalb bin ich dankbar, dass Astrologe Andreas Bleeck sich mit Chiron intensiv beschäftigt und dazu folgende Begriffe begründet hat:

List
Ungeschicklichkeit
Humor

Der von Chiron in den Bann gezogene Horoskopeigner befindet sich auf einem geistigen Höhenflug. Er hält sich für überlegen und genial bestrahlt. Er denkt er könne eine Aufgabe mit links erledigen, wofür andere zu dumm seien, aber er wird zum Tolpatsch, der in die unmöglichsten Situationen gerät. Ein Astrologe fand heraus, dass die Komikergruppe Monty Python sehr stark durch Chiron beeinflusst wird. Deren Horoskope weisen Chiron in vielen sogenannten Lotusstellungen auf. Es gibt Filmszenen, welche das aufzeigen. Eine Mischung aus Überlegenheitsgefühl und Dämlichkeit kommt beispielsweise in der legendären Szene einer Hausdurchsuchung in <Das Leben des Brian> sehr schön zum Ausdruck.




Wir finden auch Vieles in <Die Ritter der Kokosnuss> mit stark chironischer Färbung.

Die Komiker Stan Laurel und Oliver Hardy präsentierten all das in Perfektion. Schauen wir uns folgenden Trailer aus <Dick und Doof in der Fremdenlegion> an:


Die Indianer Nordamerikas verfügen über große Weisheit. In ihren Kraftkarten finden wir den Archetypus des KOYOTEN. Jamie Sams und David Carson schreiben:

„Wenn Sie die Karte <Der Koyote> gezogen haben, können Sie sicher sein, dass irgendeine Kraft zu Ihnen unterwegs ist – ob Sie es mögen oder nicht. Ganz gleich, welche Kraft das ist, ob gut oder schlecht, Sie können gewiss sein, dass sie Sie zum Lachen bringt, auch wenn es weh tut. Sie können auch sicher sein, dass der Koyote Ihnen eine Lektion erteilt. Der Koyote hat viele magische Kräfte, aber sie arbeiten nicht immer zu seinen Gunsten. Er ist der Obergauner, der sich selbst begaunert. Er tappt in seine eigene Falle und trotzdem überlebt er irgendwie. … In den Verrücktheiten seiner Taten erkennen wir unsere eigenen Verrücktheiten.“ Text aus: Karten der Kraft – ein schamanistisches Einweihungsspiel * Verlag Windpferd

Zum Schaubild der astrologischen Dichotomien nach A. Bleeck geht es hier.

Der überragende Schlüsselbegriff zu Chiron ist und bleibt die Verletzbarkeit. Beziehen wir sie auf das Denken:


<Der wesentliche Mechanismus von Chiron ist, dass der Archetypus des "Denkers" verletzbar ist, weil er sich nicht selbst wahrnehmen kann, während er denkt. Deshalb passieren ihm dumme Sachen. Das Beste ist, dies mit Humor zu nehmen.> ~ Andreas Bleeck


Sonntag, 15. Januar 2017

Sind Sie ein Pitta-Typ?

Der Ayurveda ist modern. Diese Lehre aus Indien unterscheidet nach drei Persönlichkeitstypen: Vata, Pitta und Kapha. Ich habe für mich heraus gefunden, dass ich ein Pitta-Typ bin. Diesen möchte ich Ihnen vorstellen, zusammen mit einer Gewürzwarnung!


Auf einer Internet-Seite, die Sie am Ende dieses Artikels sehen, fand ich zum Pitta-Typ 17 Charakteristika. Ich kürze sie ab und liste Ihnen jetzt auf, welche auf mich zutreffen:

·        Mittlere Stärke und Ausdauer
·        Gute Verdauung
·        Kann keine Mahlzeit auslassen
·        Neigt unter Stress zu Zornausbrüchen
·        Unternehmungslustig
·        Scharfer Intellekt

Trifft das auch auf Sie zu, liebe Leser? Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach Gewürzen, die eine Reduktion des Pitta unterstützen. Ich habe aber noch nichts gefunden. Die meisten Gewürze erhöhen Pitta, regen also an. Doch das macht keinen Sinn, wenn man – wie ich – zu Zornausbrüchen neigt. Noch mehr Feuer durch Gewürze wäre unsinnig.

Hier die Liste von Gewürzen, die leider Pitta erhöhen:

Fenchel
Ingwer
Kardamom
Kreuzkümmel
Nelken
Schwarzer Pfeffer

Ich war immer ein großer Fan von schwarzem Pfeffer. Schade, dass ich ihn nun weglassen muss. Liebe Leser, … ich halte Sie auf dem Laufenden.

Hier die Quellen meiner Infos:


Büchlein: <Gewürze und ihre Heilkräfte> Autor: Horst Maiwald (siehe Bild)