Empfohlener Beitrag

Merkur Aspekt Saturn - Vom Lernen und der Ignoranz

Dienstag, 22. September 2015

Das Thema Schutz bei den homöopathischen Meeresmitteln



Die Homöopathie bietet gegenwärtig etwa 100 Meeresmittel für die Therapie an. Was haben die Mittel gemeinsam? Gibt es Themen, die sich durch fast alle Mittelbeschreibungen ziehen? Ich möchte in diesem Artikel auf das Thema Verletzbarkeit und Schutz eingehen. Danach folgen zwei witzige Videos.

Mond in Haus 4 und Saturn in Haus 4, sowie Zeichen Krebs

Die Seite www.interhomeopathy.org bietet eine Vielzahl von Artikeln von international arbeitenden Ärzten und Heilpraktikern. Hier fand ich eine gute Kurzcharakteristik des großen Themas Schutz:


Verletzbarkeit und Schutz

Diese Menschen fühlen sich verletzbar und deshalb haben sie ein Bedürfnis sich zu schützen. Sie fürchten sich davor berührt oder verletzt zu werden. Sie fürchten, dass man sie über den Haufen rennen könnte. Sie fürchten sich vor Penetration und das schließt die Sexualität ein. Sie brauchen Sicherheit: „Wir bleiben in unserer Muschel!“ Sie ziehen sich zurück nach schlechten Erfahrungen. Sie versuchen sich zu verstecken oder zu fliehen, ziehen sich emotional zurück. Auf der körperlichen Ebene entspricht das Beschriebene Kontraktionen, Spasmen, Krämpfen und Taubheitsgefühlen.



Jetzt die Videos:
Ein Octopus schleppt eine Kokosnuss fort
*

Zweites Video: Ein Octopus baut ein mobiles Heim 
*


- - - - -
Hat Ihnen meine Arzneibeschreibung gefallen? Für die Freunde meiner Texte hier die Liste einiger Bücher: