Empfohlener Beitrag

Merkur Aspekt Saturn - Vom Lernen und der Ignoranz

Donnerstag, 13. Juni 2013

Lac humanum



Lac humanum ist die Muttermilch. Da die Patienten ein enormes Verlangen nach stärkehaltiger Nahrung haben, sollte es immer von Saccharum album (Industriezucker) abgegrenzt werden.


Niemand kommt in die Praxis und sagt: “Ich möchte, dass Sie mich auf die Folgen meines Missbrauchs hin behandeln!” Das Thema ist viel zu heikel, um so offen und klar besprochen zu werden. Scham spielt auch eine Rolle. Erfahrene Homöopathen wissen aber, dass Missbrauchsopfer sehr aggressiv sind, offen oder verdeckt. Farokh Master listet Lac felinum, -rhesus, -caprinum und –humanum auf. Astrologen finden häuslichen Missbrauch als Mars in Haus 4. Das bedeutet, seine Wut zu verkapseln. Sobald Vertrauen zum Homöopathen vorhanden ist, wird der Missbrauch natürlich auch zum Thema. Die Wut ist das Ergebnis eines Ohnmachtsgefühls aus der Kindheit, als ein Freund oder Familienmitglied zum Täter wurde. Wir finden sie körperlich in vielfältiger und scheinbar harmloser Form wieder: Erbrechen, Flatulenz, Konjunktivitis, Kopfschmerzen, Schnupfen und Sodbrennen – alles Indikationen für die Muttermilch.

Was hat der Täter eines Lac humanum-Patienten ausgenutzt? Der typische Patient kaut seine Nahrung nicht, sondern speichelt sie nuckelnd ein. Er <will immer etwas im Mund haben>, Zigarette, Kaugummi, Bonbons. Er <braucht Zucker als Liebesersatz>. Grund dieser oralen Abhängigkeit ist die zu frühe Abnabelung von der Mutter oder eine gefühllose, gedankenlose Mutter, die keine Beziehung zum Kind aufbauen konnte. Diese Art von Loslösung hat zu einem Liebesdefizit geführt. Das immer wieder auftauchende <Gefühl, verlassen und isoliert zu sein> verursacht <Essstörungen>. Wie kompensiert der Patient? Er <liebt Kinder>, auch weil er selbst geliebt werden will. Er <zeigt Wärme und Zuneigung> und beansprucht diese auch. Wenn der Lac humanum-Patient geliebt wird, ist seine emotionale Sicherheit völlig von dieser Liebe abhängig und er merkt nicht, wann aus dieser Liebe Missbrauch wird. Wichtig! Es gibt auch den emotionalen Missbrauch, wenn zum Beispiel die Mutter immer wieder heulend im Kinderzimmer auftaucht.

Der Patient ist in folgender Hinsicht überkritisch: Er <hasst es, wenn er unterbrochen wird>. Diesen Zug hat auch Lac caprinum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen